Startseite/Rezensionen/Challenges/Über uns/Verstaubende Bücher/Impressum

Donnerstag, 31. Dezember 2015

Rezension Everything,Everything

Everything, Everything ist das englische Original zu Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt und hier ist einmal der Inhalt:

Maddy is allergic to the world. She hasn´t left her house in seventeen years.
Olly is the boy next door. He´s determined to find a way to reach her.

Dieses Buch ist besonders und zwar deshalb weil es von mir 5 Sterne bekommt, obwohl das Ende nicht fünf Sterne würdig ist. Das klingt jetzt seltsam aber ich werde es euch erklären.


Zu einem ist da Mal das großartige Design. Das Buch besitzt nicht nur ein wunderschönes Cover, sondern es ist auch voll gepickt mit E-Mails, SMS, Teilen ihrer täglichen Krankenakte, Tagebucheinträgen, Madelines Theorien und ihren sogenannten "Spoiler Rezensionen". Dadurch ensteht eine besondere Nähe zu der Hauptperson und das gibt einem das Gefühl Madeline extrem gut zu kennen. Außerdem erwähnenswert finde ich den ersten Satz,vor allem für Vielleser:)

"I´ve read many more books than you. It doesn´t matter how many you´ve read. I´ve read more. Believe me. I´ve had the time."

Desweiteren finde ich es beeindruckend wie die Autorin die Balance zwischen Liebesgeschichte und dem Leben generell findet. In diesem Zusammenhang ist mir das Zitat:
"Maybe growing up means disapointing the people you love." (p.218)
in Erinnerung geblieben. Denn es kommt einfach so gut hinüber, dass Maddy durch ihr isoliertes Leben, einfach keine normale 18-Jährige ist. Und ganz viele Erfahrungen erst machen muss. Apropos Erfahrungen, der Schreibstil macht Maddy´s Schicksal zu unserer eigenen Erfahrung und das schafft nur selten ein Buch. Leider ging dieses Gefühl am Ende etwas verloren, obwohl das keineswegs heißt das das Ende schlecht gelöst war. nein, es ging mir einfach ein bisschen zu schnell und hatte nicht die erwartete Tiefe.

Ja, aber wie schon zu Beginn gesagt sind es einfach 5 Sterne, weil mir alles andere falsch vorkommt und 3/4 grandios waren und einfach das eine "nur" gute Viertel  wegmachen.



Danke an Lovelybooks und PenguinRandomHouseUK für das Rezi-Exemplar

Kommentare:

  1. Huhu,

    das Buch subbt bei mir noch, aber ich muss es echt dringend lesen :)
    Vor allem jetzt nach deiner Rezi!

    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich das ich die motivieren konnte, Sonja:)
    Dann viel Spaß beim Lesen und ein schönes neues Jahr!

    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar :)
Teile und das mit was dir gerade im Kopf umherschwirrt !