Startseite/Rezensionen/Challenges/Über uns/Verstaubende Bücher/Impressum

Dienstag, 19. Mai 2015

Rezension / Vielleicht mag ich dich morgen

Vielleicht_mag_ich_dich_morgen

Klappentext

Wiedersehen macht nicht immer Freude. Schon gar nicht Anna, die nach 16 Jahren beim Klassentreffen mit genau jenem Typen konfrontiert wird, der ihr damals den Schulalltag zur Hölle machte. Damals, als sie noch die ängstliche, pummelige und so gern gehänselte Aureliana war. Wie wenig sie heute als schöne und begehrenswerte Frau mit dem Mädchen von einst gemein hat, wird klar, als James sie nicht erkennt. Er ist fasziniert von der schönen Unbekannten. Anna kann es kaum glauben und wittert ihre Chance: Endlich kann sie ihm alles heimzahlen. Beide ahnen nicht, wie sehr sie das Leben des anderen noch verändern werden. Nicht heute. Aber vielleicht morgen.



Meine Meinung

Ein Buch das einen eher nichtssagenden Titel und Cover hat. Ich finde die Figuren am Cover einfach übertrieben und ich musste mir sie bei jeden Kapitelanfang wieder anschauen und das fand ich doch etwas nervig.

Ich kam irgendwie nicht in die Geschichte hinein , da der Klappentext schon relativ viel verraten hat. Man wartet dann doch auf die Begegnung von Anna und James und wie sich ihre Geschichte entwickeln wird.

Gut beschrieben fand ich die zwischenmenschlichen Gesten und das Erlebte in der Vergangenheit. Trotzdem kam der Schreibstil mir ein bisschen langsam und sehr erzählend vor, dass kann aber auch an der Übersetzung liegen.

Ich fand die Charaktere gut, vor allem Annas Schwester hat für frischen wind gesorgt und mich einige Male mit ihrer verpeilten Art zum lachen gebracht.

Fazit

Es ist doch nur ein Frauenroman, der keine außergewöhnliche Geschichte erzählt. Trotzdem ist es in seinem Genre sicher keine schlechte Option

3 von 5 Sternen

Danke an den Knaur Verlag für die Überraschungspost

Kommentare:

  1. Hallöchen liebe Sophie,
    zuerst einmal hast du dich wahrscheinlich im Titel verschrieben! ^^ :D
    Ich habe das Buch auch vom Verlag bekommen und ich bin mir unsicher. Ich habe nun schon mehrere Rezensionen dazu gelesen und alle sagen irgendwie das gleiche aus: Kann man lesen, muss man aber nicht. Ich weiß nicht, ob ich es dann noch lesen werde. :/ Da bin ich mir wirklich unsicher, vor allem, weil ich auch das erste Buch der Autorin schon nicht so gut fand. :/

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lotta

    den Titel habe ich jetzt schon öfter falsch geschrieben und gesagt, weil die Titel alle irgendwie gleich klingen und ich sie dann verwechsle und vermische. Ist mir gerade richtig peinlich!

    Ich kenne das erste Buch nicht, klingt aber für mich auch nicht so richtig gut. Ich finde diese Geschichten klingen alle gleich und ich habe dann schnell Vorurteile oder bin genervt , wenn ich so einen Klappentext lese.Wahrscheinlich ist es einfach nicht mein Genre. Trotzdem gibt es dann doch immer Bücher die mich sehr begeistern können, durch Charaktere oder den Schreibstil und dann finde ich es schade, dass ich nicht unvoreingenommen auf diese Bücher zu gehe.

    LG Sophie

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar :)
Teile und das mit was dir gerade im Kopf umherschwirrt !