Startseite/Rezensionen/Challenges/Über uns/Verstaubende Bücher/Impressum

Dienstag, 24. März 2015

Probleme die nur Büchersüchtige und Blogger haben

Es gibt sie, diese Probleme die für uns lebensentscheidend sind und für andere nur lächerlich. ich komm mir dann immer ein bisschen blöd vor, wenn ich das meiner Freundin erzähle und sie dann einfach zu lachen beginnt und sagt :" Deine Probleme möchte ich haben"
Hier also meine kleine Sammlung :)


  1. Ich kann mein Zimmer nicht umräumen, weil mein Bücherregal sich nicht mehr verschieben lässt und ich überhaupt keine Lust habe, die ganzen Bücher hinauszuräumen. Außerdem wird mir dann mein gigantischer SuB bewusst und den verdränge ich lieber!
  2. Mein Bücherregal hält die ganzen Bücher nicht mehr aus. Meins hatte Rollen unten dran und die sind aber gebrochen beim Versuch es zu verschieben. Die Rollen schnell abgeschraubt, jetzt steht es wieder einwandfrei :)
  3. Ich habe zu viele ungelesene Bücher. Jeder 'normale' Mensch fände das vielleicht nicht so schlimm, aber ich irgendwie schon.
  4. Ich habe nichts mehr zu lesen :( obwohl ich einen riesengroßen SuB habe, doch die Bücher sind irgendwie uninteressant.
  5. Ich wurde zu oft getagt und habe keine Ahnung, wie ich das alles nachholen soll! Es warten 6 oder mehr Liebster Award auf mich und noch ein paar Wandertags auf mich o.O aber ich habe einfach keine Zeit :(
  6. Warum können sich Bücher nicht von selbst ins Deutsche übersetzen? Das ist einfach nicht fair.Diese lange Wartezeit ist unerträglich!
  7. Ich muss dieses Buch aber jetzt fertig lesen und rezensieren. NEIN ich kann jetzt nichts lernen oder so..meine Noten leider vielleicht ein bisschen darunter
  8. Bücher für den Urlaub einpacken! Für mich eine absolute Herausforderung. Den zum Anziehen sollte ich auch noch was einpacken^^
  9. Ich habe kein Buch dabei, wie konnte das passieren !? ist mir letzen Freitag wirklich passiert und ich war sehr geschockt, aber dann war ich in der Bibliothek und alles war gut.
Irgendwie fällt mir gerade nichts mehr ein. 

Kennt ihr diese Probleme?

Habt ihr noch Ideen? Dann schreib ich die noch dazu!

Sophie♥





Kommentare:

  1. 3,4,5,6,7 und 9 sehe ich auch so ^^
    bei mir kommt meist einfach der Stress von Challenges dazu :P
    Ich muss dieses und jenes Buch in einer gewissen Zeit lesen und dann auch noch Leseflaute...
    Liebe Grüße Luisa :)

    AntwortenLöschen
  2. Huhuu!

    Das mit den Tags ist mir sehr, sehr bekannt ;) Ich will meine Leser ja nicht dauernd mit diesen Tags nerven ;) Jetzt mach ich es so, dass jeden Montag oder Dienstag ein Tag kommt, weil ich mittlerweile 9 Tags bekommen habe :-O

    Viele liebe Grüße
    Mila <3

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    kenne ich eigentlich alle. Nur die Tags "fehlen" noch :)

    Vorallem das Neusortieren der Bücherregale ist immer eine Herausforderung und meinen SUB will ich auch nicht zählen.

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
  4. Ha, bei mir wären auch bald mal neue Bücherregale fällig. Meine hatten nie Rollen, aber ich habe es sogar einmal (mit Blut und Schweiß ;-)) geschafft, sie umzuschieben, damit Platz für ein zusätzliches Regal ist (inzwischen auch vollgestopft...)

    Bücher die uninteressant sind... da gibt es leider zwei Arten: Die einen, die nie interessant werden und die anderen, die mna beim zweiten oder dritten Mal plötzlich total mag, oder zumindest nicht mehr ganz so schlimm findet... und dann traut man sich nicht, die loszuwerden, weil, die könnten ja gut sein ;-)

    Ähm... Liebster Awards und Tags sind aber eher ein Bloggerproblem, oder? xD

    Also, wenn du wirklich total deppes wegen den Büchern bist, dann warte nicht auf die Übersetzung, sondern les sie auf Englisch :-) Ich lese auch schon seit Jahren Bücher auf Englisch und 1. hat es mir nicht geschadet ;-) 2. Hat es viele Vorteile und 3. ist es gar nicht so schwer wie man immer behauptet. Du musst ja nicht gleich Shakespeare lesen, ich würde dir Harry Potter, Percy Jackson oder Charlie und die Schokoladenfabrik für den anfang empfehlen. Uuuund ich will dich nicht zwingen (kann ich auch nicht, ich sitz hier in DE hinterm Computer, nä?) aber: Geh! Lies die Bücher auf Englisch, wenn du nichts warten kannst!

    Bücher in den Urlaub? Oh Gott. Da zweifle ich immer, ob eBooks wirklich so schlecht sind, denn wenn ich dieses Jahr nur mit einem Trekkingrucksack ausgestattet nach Paraguay fliege, ist die Menge an Büchern einfach begrenzt... es sei den ich nehme einen Reader mit.. tja

    Zu allerletzt: Bleib immer so schlumpfig wie du bist, mit all deinen flauschigen Buchwurmproblemen :-)

    deine Mulan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In meinen ist wieder Platz da ich es jetzt als Raumtrenner nutze und auf beiden seiten Bücher hineinstellen kann :)

      Ja das stimmt, aber ich habe ja bei der Überschrift oben auch Bloggerprobleme dazu geschrieben^^ eigentlich nur wegen diesem Punkt :D

      Ja das mach ich eh ab un zu . Nur wenn ich schon eine Reihe auf Deutsch begonnen habe, dann schaut das einfach total blöd im Regal aus! Dann warte ich lieber( eigensinnige Menschen leben länger! mein Motto)
      Ich lese gern auf Englisch und macht mir spaß. Rereade gerade Harry Potter auf Englisch ( einfach noch mal besser als im Deutschen!)

      Trekkingrucksack ein albtraum da würde ich echt den Ereader mitnehmen, aber ich glaube du wirst außer im Flugzeug nicht recht viel zum lesen kommen.

      Ich bleibe schlumpfig für immer und ewig!

      Sophie♥

      Löschen
    2. Jo, aber nicht alle Blogger sind Büchersüchtig :D

      Früher hätte mich das gestört. Inzwischen habe ich z.T. sogar nur halbe Reihen im Regal stehen, weil ich mir die ersten Bände aus der Bib geliehen habe und danach nicht mehr warten konnte... und bislang keinen Bock, mir die Bücher nachzukaufen :D

      Ich habe schon oft im Flugzeug gelesen. Einmal den ganzen Flug lang, ohne es zu merken :D

      lg Mulan

      Löschen
  5. Hallo,

    ich finde die Idee ja richtig süß. Irgendwie.
    Ich habe eher das Problem, dass mein Bücherregal bald voll ist.
    Und das ich eine unbezahlbare Wunschliste führe.
    Und dann immer noch diese Entscheidungsfreude im Laden...
    Juhuuuu :3
    Liebste Grüße Hannah

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,

    da hast du dir aber einen tollen Beitrag einfallen lassen. Ein paar der Probleme kann ich gut nachvollziehen.. 3,4,6,7,8 kenne ich nur zu gut.
    Was mich noch betrifft habe ich einfach viel zu viele Wunschbücher, die sich von Tag zu Tag exponentiel vermehren und mein Konto das gar nicht lustig findet :D
    Lg Lisa
    freue mich jederzeit über einen kurzen Besuch : http://mexiis-leseparadies.blogspot.de/ :)

    AntwortenLöschen
  7. Hey,

    ich kann mein Zimmer ebenfalls nicht umräumen, das liegt aber daran, dass meine Regal an der Wand festgeschraubt sind :D

    Ich glaube wirklich jeder Buchblogger kennt das Gefühl überhaupt gar nichts mehr zu lesen haben. Aber auch wirklich NICHTS, die 100 SuB Bücher zählen gar nicht.^^

    Die Tags sind bei mir gar nicht so schlimm. Meistens sammel ich dann auch mehrere und poste drei auf einmal oder so.

    Meine Probleme beziehen sich vor allem auf die Länge der Wunschliste und das ich ganz wuschelig bei dem Gedanken werde, das ich niemals alle Bücher lesen werde die da drauf stehen. Das finde ich schade.^^

    Ansonsten habe ich häufig das Problem, dass ich gar nicht so schnell lesen kann, wie ich das Ende wissen will. Das ist wirklich furchtbar das Gefühl, ich werde so hibbelig und will so schnell lesen, das ich im Endeffekt viel langsamer bin.^^

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar :)
Teile und das mit was dir gerade im Kopf umherschwirrt !