Startseite/Rezensionen/Challenges/Über uns/Verstaubende Bücher/Impressum

Sonntag, 28. August 2016

Geistermond | Ina Linger und Cina Bard

Ich glaube ihr kennt mich nicht mehr, ich bin die zweite Hälfte dieses Bloges.

Inhalt:

Nach einem Sturz erwacht Amy im Krankenhaus – allerdings nicht in ihrem im Koma liegenden Körper, sondern als Geist. Zu ihrem Glück ist sie nicht allein in der ihr noch unbekannten und beängstigenden Geisterwelt: In Jared findet sie einen Beschützer, der auch ihre Hilfe braucht. Um endlich Frieden zu finden, soll Amy, Tochter eines Polizisten, ihm helfen, den Täter aufzuspüren, der ihn vor zwei Jahren ermordet hat.

Amy lässt sich auf dieses Abenteuer ein und steckt schon bald in einem unerwarteten Dilemma: Sie beginnt Jared sehr zu mögen – mehr als in einer Situation wie der ihren vernünftig ist …

Naja ich finde das aussagekräftigste über dieses Buch ist meine Lesezeit. Ich lese normalerweise sehr schnell und Ebooks eigentlich noch schneller, weil ich damit meine Busfahrzeiten überbrücke. Geistermond, jedoch beendete ich erst nach 2 Monaten.

Das Buch ist sehr logisch und ich fand die Definition von Geistern/Poltergeistern und ihren Fähigkeiten sehr gut. Auch die Hauptpersonen waren mir sehr sympatisch. Aber es fehlte mir teilweise einfach die Spannung und der runde Bogen. Es ist einfach eine großer Mischmasch aus vielen Genres und teilweise sehr vorhersehbar.

Alles in allem fand ich das Buch sehr nett und auf jeden Fall lesenswert wenn man sich gerade nicht zwischen einem Krimi, Liebesroman und ein wenig Mysterie/Fantasy entscheiden kann.

Danke an Ina Linger für die freundliche Zurverfügungstellung des Buches.



Geistermond
Ina Linger &Cina Bard



1 Kommentar:

  1. Sehr schöner Post :) Das Buch hört sich echt Interessant an.

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar :)
Teile und das mit was dir gerade im Kopf umherschwirrt !